Salzburg Impressionen

Leider sind wir nicht ins Bundesfinale aufgestiegen, hat aber trotzdem Spass gemacht!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Projekt geht für uns trotzdem weiter, demnächst eine Pressekonferenz mit der Marktgemeinde Reutte, 25 Mistbuas sind schon auf dem Produktionsweg, wir werden sehen wie unsere Iniative in Reutte ankommt….es bleibt spannend!

…mehr Fotos von der Veranstaltung >

Advertisements

Ich kanns einfach nicht lassen…

– noch ein letztes Projekt mit meinen Schülern, kurz vor der Pension.  Aber Wettbewerbe mit meinen Schülern war immer mein Ding. Macht einfach Spass!

Guckst du hier > MISTBUA
(Inhalte werden erst in den nächsten Tagen aktualisiert)

Nachtrag: Übrigens habe ich mit meinen Schülern bei Jugend Innovativ 2014 den 3. Platz österreichweit ergattern können. (Souvenir kriegst du hier…schnapps dir!

Wie es diesmal ausgehen wird ist ungewiss, harte Konkurenz, Diplomarbeiten von HTL`s – wir werden sehen…..

Digitale Bildhauerei – Sculptris 3D

Sculptris 3D Programm: Kann ich nur weiter empfehlen. Viel einfacher als Blender oder Cinema3D, dafür aber mit den Polygonen extra stark und innovativ. Das Programm gibt es zur Zeit noch gratis. Habe es mit meinen Schülern 2014 ausprobiert. (Dafür haben wir den 3. Platz (Design)  beim österreichweiten Jugend Innovativ Wettbewerb erhalten)
Eine halbe Stunde Einschulungszeit, eine weitere Stunde dazu und dann war das Objekt fertig (siehe Bilder) – dann abspeichern für 3D Druck fertig! Und ausdrucken lassen in welchen Material wie auch immer.> 3dfab
Für das manuelle Modellieren würde der Bildhauer viele Stunden brauchen!

Digitale Umsetzung
Geschnitztes Modell und 3D Umsetzung

Digitale Bildhauerei hat den Vorteil:
Dass ich den Kunden den Entwurf schneller zeigen kann.
Änderungen sind sofort möglich, alles 3D, alle Ansichten, Oberflächen oder Korrekturen am Modell  können  sofort geändert und gezeigt werden.
Vorteil der Bildhauer: Die können einfach besser umgehen mit dem Programm, weil sie bereits eine Ahnung haben von Proportionen, Anatomie und Modellieren!

Jugend Innovativ Wettbewerb

Juhu, wir erhielten soeben die Teilnahmebestätigung für unser Projekt „Mistbua“ – „I bin a no då“  (Kategorie „Design“) Wir werden euch am laufendem halten. Hoffentlich können wir unseren Erfolg von 2014 toppen! (3. Platz Design – Österreichweit!) >